Samstag, 6. Oktober 2007
Mal wieder Samstag
evelyne, Samstag, 6. Oktober 2007, 14:18
Und wie jeder Samstag geht auch dieser viel zu schnell um.

Permalink (1 Kommentar)   Kommentieren



Samstag, 14. April 2007
Fertig
evelyne, Samstag, 14. April 2007, 18:25

Und heute Abend habe ich es gleich spazieren geführt um für euch ein Foto machen zu lassen. Und hier ist es jetzt...

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren



Juchuuuuu, es ist bald fertig
evelyne, Samstag, 14. April 2007, 18:18

Mein Kleid aus der Easy Fashion. Seit ein paar Tagen kämpfe ich ja nun mit diesem Kleid ohne genau zu wissen ob es zu mir paßt. Erst beim Nähen ist mir so richtig klar geworden worauf ich mich da eingelassen habe. Die erste Hürde, so blöd es sich auch anhört war die rückwärtige Passe. Sieht zwar schick aus mit der zulaufenden Spitze, erfordert aber akkurates einnähen. Nicht immer mit Erfolg bei mir gekrönt. Habe ich aber zu meiner eigenen Zufriedenheit hinbekommen. Dann fiel mir plötzlich auf das der Kragen mit Kragensteg angenäht wird. Ein weiteres No-Go für mich. Ich mag keine kleinen fitzeligen Näharbeiten. Aber auch das klappte..... Irgendwo muß doch der Haken sein? Mir wurde es beim weiternähen immer mulmiger in der Magengegend. Die verlängerte Taille mit den Gürtelschlaufen machte mich so unsicher. Wie bekannt habe ich ja ein Hohlkreuz von der feinsten Sorte. Ob das Kleid da so optimal für ist??? Aber wie heißt es so schön; "Wer nicht wagt, der nicht gewinnt." Also habe ich immer schön weiter gemacht und nur das kleinste Knurren meines inneren Schweinehundes (legs in die Ecke, paßt eh nicht...) ignoriert. Mich mühsam durch die ganzen Steppereien gequält. Die ja eigentlich sehr gerne mache, aber die vielen Quernähte machten es wirklich schwer. Mein Maschinchen zickt gerne dabei und läßt dann auch mal ein Stichlein aus. Und das gibt dann kein schönes Bild. Also alles langsam und bedächtig. Und immer mit dem Druck im Hinterkopf, daß es bitte diesmal wieder klappt und ich das Genähte auch tragen kann. Nicht in der linken oder der rechten Hand, sondern am Leib! Mensch, ich bin so stolz auf mich. Ich habe durchgehalten und dann kam die Enttäuschung.....

 

Nein, nein, daß Kleid sitzt wie eine eins. Es macht sogar in meinen Augen schlank. Und das will was heißen. Die Finale Arbeit wäre jetzt gewesen die Druckknöpfe anzubringen. Frau hat auch vorsorglich drei Pakete gekauft. So wegen Probeknöpfen und so.... Sind meine ersten nähfreien Druckknöpfe. ------- Und warum kaufe ich dann Nachfüllpakete????

In Nachfüllpaketen sind nicht die Adapter oder wie sich das nennt für die Lochzange bei. Nun muß ich morgen erst los und mir das Komplettpaket holen. Dann bleibt nur zu hoffen, daß sich die Druckknöpfe wunderschön anbringen lassen und mein Kleid veredeln und nicht verschandeln.....

Ach so, einen Ledergürtel werde ich nicht dazu tragen können. Es wirkt irgendwie nicht. Zu schwer und kompakt. Dafür fällt mir aber bestimmt eine Lösung ein......

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren



Kinder und Ostern
evelyne, Samstag, 14. April 2007, 18:09

Ich finde es toll große kleine Kinder zu haben. Wenn sie auch eigentlich keine Kinder mehr sind, sondern schon große Damen, so macht es doch noch richtig Spaß sie wie Kinder zu sehen. Wobei für Mütter bleiben sie ja auch immer Kinder.... Ich bin auch immer Kind wenn ich zu Hause bin und genieße es in vollen Zügen. So bekamen meine "Kleinen" gestern ihr Osternestchen und freuten sich riesig darüber.

Und wie sollte es anders sein, am meisten gefielen ihnen die Überraschungseier. Und wie immer hatte Katharina mal wieder eine tolle Überraschung und Alexandra wieder nur ein Auto drin.... Es bleibt wie immer, ob groß oder klein.

Damit die Traditionen beibehalten werden, gehörte für uns ein kräftiges Solei dazu. Nein, keine eingelegten sondern seit ewig kennen wir sie nur so:

1 hartgekochtes Ei wird gepellt, in der Mitte halbiert, das Eigelb rausgenommen und beiseite gelegt. Dann wird das Eiweiß gefüllt mit einem Schuß Essig Essenz (aber vorsichtig, nicht zuviel bitte mit Gefühl!). Pfeffer und Salz und dann mit Öl auffüllen. Und jetzt das Eigelbhütchen drauf. Die Schnute ganz weit auf und alles rein in die Futterluke. Am besten keinen dabei angucken, denn Lachen kommt nicht so gut dabei. Wir haben immer tüchtig Spaß beim Soleier essen. Obwohl es eine echte Matcherei ist, aber eine schöne. Wir haben uns gestern dazu auf den sonnigen Balkon verzogen.

Alexandra hatte für uns noch etwas genäht. Und ich muß sagen, die hat es voll drauf. Wenn auch nicht perfekt, aber auf jeden Fall kreativ. Die Feinheiten kommen mit der Zeit. Leider habe ich nicht alles fotografiert. Echt dusselig, den für Katharina hatte Alexandra auch noch ein tolles Beutelchen gemacht. Für mich gab es ein süßes Händytäschen.

Und Marion als Dankeschön fürs Fahren zum Stoffmarkt eine pfiffige Nähzubehörrolle. Da wird Marion sich bestimmt drüber freuen.

Alexandra ist voll vom Nähvirus befallen. Wie sie mir gestern erzählte, kann sie nicht mehr im Bett rumlümmeln weil sie dann immer denkt die Zeit geht vom Nähen ab. Das ist doch wohl der Beweis für absolute Nähsucht....

Bei mir geht es nicht so schnell voran, aber es wird. Das Kleid aus der Easy Fashion hat viele Absteppereien und Details, die halten natürlich auf. Aber bis jetzt gefällt es mir ganz gut. Es scheint auch zu passen, aber man soll den Tag nicht vor dem Abend loben. So sieht es bis jetzt aus...

Heute werde ich hoffentlich ein bißchen zum nähen kommen....

Permalink (0 Kommentare)   Kommentieren



Freitag, 6. April 2007
Seid ihr alle schön fleißig?
evelyne, Freitag, 6. April 2007, 16:13
Ich habe mein kleines Heim schon auf Vordermann gebracht. Alle Eierchen gefärbt und die Einkäufe sind auch schon gemacht. Für mich kann Ostern jetzt kommen....

Jetzt brauch ich euch nur noch ein schönes Osterfest wünschen.

Permalink (1 Kommentar)   Kommentieren